Archiv Chargenrückrufe 2003-2016


01.12.2016

Chargenrückruf – Tranxilium, Injektionslösung

Die Firma Sanofi-Aventis (Suisse) SA zieht die obenerwähnten Chargen von 41624 Tranxilium, Injektionslösung vorsorglich vom Markt zurück.

11.11.2016

Chargenrückruf – NeisVac-C, Injektionssuspension

Die Firma Pfizer AG zieht die obenerwähnte Charge von NeisVac-C, Injektionssuspension vorsorglich bis auf Stufe Detailhandel vom Markt zurück.

10.11.2016

Chargenrückruf – Kogenate SF Bio-Set

Die Firma Bayer (Schweiz) AG zieht die oben erwähnten Chargen von Kogenate SF Bio-Set vorsorglich bis auf Stufe Detailhandel vom Markt zurück.

28.10.2016

Chargenrückruf – Rhinatussol, Sirup für Erwachsene ohne Zucker

Die Firma Sanofi-Aventis (Suisse) AG zieht die obenerwähnten Chargen von 61368 Rhinatussol, Sirup für Erwachsene ohne Zucker 250ml und 54112 Rhinathiol, Sirup für Erwachsene ohne Zucker 250ml vorsorglich bis auf Stufe Detailhandel vom Markt zurück.

21.10.2016

Chargenrückruf – Cevanel Lactab

Die Firma Mepha Pharma AG zieht alle Chargen von 63209 Cevanel Lactab vorsorglich bis auf Stufe Detailhandel vom Markt zurück.

14.10.2016

Chargenrückruf – Lisvy, transdermales Pflaster

Die Firma Gedeon Richter (Schweiz) AG zieht alle Chargen von 63163 Lisvy, transdermales Pflaster vorsorglich bis auf Stufe Detailhandel vom Markt zurück.

14.09.2016

Chargenrückruf – Calcium D Sauter® Dragées

Die Firma Labatec Pharma SA zieht alle noch nicht verfallenen Chargen von Calcium D Sauter, Dragées bis auf Stufe Detailhandel vorsorglich vom Markt zurück.

07.09.2016

Chargenrückruf – GlucaGen Novo Nordisk, Hypokit

Die Firma Novo Nordisk Pharma AG zieht zwei Chargen von «GlucaGen Novo Nordisk, Hypokit» vorsorglich vom Markt zurück.

16.08.2016

Chargenrückruf - Kogenate SF Bio-Set

Die Firma Bayer (Schweiz) AG zieht die in der Tabelle aufgeführten Chargen von Kogenate SF Bio-Set vorsorglich bis auf Stufe Detailhandel vom Markt zurück.

16.08.2016

Chargenrückruf - Helixate M2 V, Lyophilisat

Die Firma CSL Behring AG zieht die in der Tabelle aufgeführten Chargen von Helixate M2 V, Lyophilisat vorsorglich bis auf Stufe Detailhandel vom Markt zurück.

12.07.2016

Chargenrückruf - Ologyn, Tabletten

Die Firma Labatec Pharma SA zieht die in der Tabelle aufgeführten Chargen von Ologyn, Tabletten vorsorglich bis auf Stufe Detailhandel vom Markt zurück.

03.05.2016

Chargenrückruf - Cuprum oxydulatum rubrum 0,4%, Unguentum / Cuprum/Nicotiana, Unguentum

Die Firma Wala Schweiz GmbH zieht alle Chargen der oben genannten Präparate vom Markt zurück.

19.04.2016

Chargenrückruf - Taxotere, Konzentrat zur parenteralen Anwendung / Docetaxel Zentiva, Konzentrat zur parenteralen Anwendung (Co-Marketing-Präparat)

Die Firma Sanofi-Aventis (Suisse) SA zieht die in der Tabelle aufgeführten Chargen von Taxotere und Docetaxel Zentiva vorsorglich vom Markt zurück. Sanofi-Aventis (Suisse) SA identifizierte einen Defekt in der Abfülllinie der Flaschen.

09.03.2016

Chargenrückruf - Solmucol / Solmucalm

Der Grund für diesen freiwilligen Chargenrückruf sind vereinzelt auftretende Probleme beim Rekonstituieren und Öffnen des Sirups mittels Drehverschluss.

12.02.2016

Chargenrückruf - Methotrexat Farmos, Lösung zur parenteralen Anwendung

Die Firma Orion Pharma AG zieht die oben erwähnten Chargen von Methotrexat Farmos, Lösung zur parenteralen Anwendung bis auf Stufe Detailhandel vorsorglich vom Markt zurück. Während der Shelf Life wurden bei Stabilitätsuntersuchungen nach 12 bzw. 18 Monaten festgestellt, dass sich der pH Wert der Injektionslösung gering ausserhalb der Spezifikation befindet.

https://www.swissmedic.ch/content/swissmedic/de/home/humanarzneimittel/marktueberwachung/qualitaetsmaengel-und-chargenrueckrufe/chargenrueckrufe/archiv-chargenrueckrufe-2003-2015.html