Swissmedic, Schweizerisches Heilmittelinstitut

Swissmedic – damit Sie Heilmitteln vertrauen können

Swissmedic ist die zentrale schweizerische Überwachungsbehörde für Heilmittel. Basis für die Tätigkeit der Swissmedic ist das Heilmittelrecht. Als öffentlich-rechtliche Anstalt des Bundes mit Sitz in Bern ist sie in ihrer Organisation und Betriebsführung selbständig und verfügt über ein eigenes Budget.

Eingang am Hauptsitz des Schweizerischen Heilmittelinstituts Swissmedic
Hauptsitz des Schweizerischen Heilmittelinstituts Swissmedic in Bern

Die Finanzierung erfolgt mehrheitlich über Gebühren und zu einem kleineren Teil über Abgeltungen des Bundes für das Erbringen von gemeinwirtschaftlichen Leistungen.

Swissmedic ist dem Eidgenössischen Departement des Innern angegliedert. Der Institutsrat vertritt als strategisches Organ die Interessen der Swissmedic gegenüber Departement und Bundesrat. Zudem genehmigt er das Budget, die Jahresrechnung und den Geschäftsbericht der Swissmedic.

Der Bundesrat erteilt Swissmedic einen mehrjährigen Leistungsauftrag. Dieser legt die Ziele, die zu erbringenden Leistungen sowie die für die Leistungserbringung zur Verfügung stehenden Mittel fest. Zudem schliesst das Eidgenössische Departement des Innern mit dem Institut jährlich eine Leistungsvereinbarung ab, welche den Leistungsauftrag konkretisiert.

Aufgaben

Die vielfältigen Tätigkeiten richten sich nach dem gesetzlichen Auftrag sowie nach den Bedürfnissen unserer Stakeholder. Zu ihnen gehören Patientinnen und Patienten, die Heilmittelindustrie, Medizinalpersonen, Behörden und Organisationen in der Schweiz und im Ausland sowie die Medien.

Unsere Kernkompetenzen umfassen die:

  • Zulassung von Arzneimitteln
  • Betriebsbewilligungen für Herstellung und Grosshandel sowie Inspektionen
  • Marktüberwachung von Arzneimitteln und Medizinprodukten
  • Strafverfolgung
  • Klinischen Studien und die laboranalytische Prüfung der Arzneimittelqualität
  • Normensetzung
  • Information
  • Nationale und internationale Zusammenarbeit