Bezugsquelle

Europäische Pharmakopöe
Die Ph. Eur. wird im Original vom Europarat herausgegeben. Sie kann in Deutsch und Französisch beim Bundesamt für Bauten und Logistik, Vertrieb Publikationen, 3003 Bern (http://www.bundespublikationen.admin.ch/), bezogen werden.

Bis zur Herausgabe der deutschen Fassung können einzelne Texte in deutscher Sprache als Druckfahnen bei der Abteilung Pharmakopöe der Swissmedic bezogen werden (Swissmedic, Schweizerisches Heilmittelinstitut, Abteilung Pharmakopöe, Hallerstrasse 7, 3012 Bern).

Pharmacopoea Helvetica
Die Ph. Helv. (inklusive Zugriffsberechtigung auf die Ph. Helv. online) wird von Swissmedic , dem Schweizerischen Heilmittelinstitut, herausgegeben und kann beim Bundesamt für Bauten und Logistik, Vertrieb Publikationen, 3003 Bern (http://www.bundespublikationen.admin.ch/), bezogen werden.

https://www.swissmedic.ch/content/swissmedic/de/home/legal/pharmacopoea/bezugsquelle.html