Batch recall – Rapifen, Injektionslösung

01.09.2017 (Nachtrag zum Chargenrückruf vom 7. August 2017)

Präparat Rapifen, Injektionslösung
Zulassungsnummer 45204
Wirkstoff Alfentanilum ut Alfentanili hydrochloridum
Zulassungsinhaberin Janssen-Cilag AG
Rückzug der Chargen alle Chargen mit Verfalldatum 05.2021 oder früher und Charge 6013 (Verfalldatum 11.2021)

Die Firma Janssen-Cilag informiert hiermit darüber, dass der am 7. August 2017 publizierte Rückruf von Rapifen, Injektionslösung infolge fehlerhafter Packungsbeilage nicht nur alle Chargen mit Verfalldatum 05.2021 oder früher, sondern auch Charge 6013 (Verfalldatum: 11.2021) betrifft.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Firmenschreiben.



07.08.2017

Präparat Rapifen, Injektionslösung
Zulassungsnummer 45204
Wirkstoff Alfentanilum ut Alfentanili hydrochloridum
Zulassungsinhaberin Janssen-Cilag AG
Rückzug der Chargen alle Chargen mit Verfalldatum 05.2021 oder früher

Die Firma Janssen-Cilag AG zieht alle Chargen mit Verfalldatum 05.2021 oder früher von Rapifen, Injektionslösung aufgrund fehlerhafter Darstellung der Tabelle zur Dosisbestimmung der initialen i.v. Bolus-Injektion in der Packungsbeilage vom Markt zurück.

Der Rückruf erfolgt mittels Firmenschreiben an die mit dem Präparat direkt belieferten Kunden.

Last modification 01.09.2017

Top of page

https://www.swissmedic.ch/content/swissmedic/en/home/humanarzneimittel/market-surveillance/qualitaetsmaengel-und-chargenrueckrufe/batch-recalls/chargenrueckruf-rapifen-iInjektionsloesung.html