Hormonale Kontrazeptiva und Thromboembolien: Swissmedic Mitteilungen seit 2009

25.11.2015

DHPC – Combined hormonal contraceptives (CHC)

The referral procedure for all CHCs is concluded. The product information is harmonised, particularly concerning warnings and precautions on the risk of venous and arterial thromboembolism (VTE/ATE).

25.11.2015

DHPC – Combined hormonal contraceptives (CHC) with chlormadinone acetate or drospirenone

Deletion of references relating to beneficial effects in acne (Indication/Properties) due to the increased risk of venous thromboembolism (VTE) in CHC users.

11.04.2014

Kombinierte hormonale Verhütungsmittel – Harmonisierung der Arzneimittelinformationen

Die Fach- und Patienteninformationen aller CHC werden harmonisiert – Swissmedic eröffnet dazu ein Überprüfungsverfahren.

27.11.2013

Kombinierte hormonale Verhütungsmittel und das Risiko venöser und arterieller Thromboembolien – Beurteilung Swissmedic durch europäische Experten bestätigt

Das "Committee for Medicinal Products for Human Use" (CHMP) der europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) hat das Verfahren zur Überprüfung der kombinierten hormonalen Verhütungsmittel1 abgeschlossen und seine Empfehlungen abgegeben.

23.08.2013

Thromboembolierisiko unter hormonalen Verhütungsmitteln – Neue Unterlagen der Schweizerischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (SGGG) zur Unterstützung der medizinischen Beratung und Verschreibung

Die Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (SGGG) hat in Absprache mit Swissmedic neues Informationsmaterial zuhanden von Anwenderinnen kombinierter hormonaler Verhütungsmittel und für die Ärzte erstellt.

https://www.swissmedic.ch/content/swissmedic/en/home/humanarzneimittel/market-surveillance/fokusthemen/hormonale-kontrazeptiva-und-thromboembolien--swissmedic-mitteilu.html