CRESEMBA®, Hartkapseln und Pulver für ein Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung (Isavuconazonium)

Name Arzneimittel: CRESEMBA®, Hartkapseln und Pulver für ein Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung
Name des Wirkstoffs / der Wirkstoffe: Isavuconazonium
Dosisstärke und galenische Form: 100mg, Hartkapsel 200mg, Pulver für ein Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung
Anwendungsgebiet / Indikation: Cresemba ist zur Behandlung der folgenden Infektionen bei erwachsenen Patienten angezeigt:

  • Invasive Aspergillose Isavuconazol wurde überwiegend bei Patienten mit pulmonaler Aspergillose sowie bei Befall der Nasennebenhöhlen untersucht. Für einen Befall tiefer Gewebe bzw. für eine disseminierte Aspergillose liegen bisher keine ausreichenden Daten vor. Isavuconazol wurde überwiegend bei Infektionen durch A. fumigatus und A. flavus untersucht. Für andere Species liegen nur limitierte Daten vor (siehe „Eigenschaften / Wirkungen „).
  • Mukormykose bei Patienten mit Therapieresistenz oder Unverträglichkeit gegenüber Amphotericin B sowie bei Patienten mit moderater bis schwerer Niereninsuffizienz Isavuconazol wurde überwiegend bei Infektionen durch Rhizomucor- oder Rhizopus-Species untersucht (siehe „Eigenschaften / Wirkungen“). Zu anderen Species liegen nur limitierte oder gar keine klinischen Daten vor. Dabei sind die für einige Species (insbesondere Mucor-Species) erhöhten MIC-Werte zu beachten

ATC Code: J02AC05
IT-Nummer / Bezeichnung: 08.06.0./Mittel gegen Pilze
Zulassungsnummer/n: 66172/66173
Zulassungsdatum: 20.10.2017
Für vollständige Informationen zum Präparat ist die Fachinformation zu konsultieren.

https://www.swissmedic.ch/content/swissmedic/en/home/humanarzneimittel/authorisations/authorised-medicinal-products-with-new-active-substances/cresembahartkapselnundpulverisavuconazonium.html