Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in und Vigilance Data Analyst (80 - 100 %)

Swissmedic ist die Schweizerische Überwachungsbehörde für Arzneimittel und Medizinprodukte. Sie gewährleistet, dass nur qualitativ einwandfreie, sichere und wirksame Heilmittel in der Schweiz in Verkehr gebracht werden.

Das regulatorische Umfeld im Bereich der Medizinprodukte wird sich in den kommenden Jahren stark verändern, neue behördliche Tätigkeiten kommen hinzu. Deshalb bauen wir die Abteilung Medical Devices Vigilance weiter aus. Aktuell suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine glaubwürdige und durchsetzungsstarke Persönlichkeit als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in und Vigilance Data Analyst (80-100%)

Ihre neue Herausforderung
In dieser anspruchsvollen und interessanten Funktion sind Sie verantwortlich für die Evaluation von Vorkommnissen im Zusammenhang mit Medizinprodukten. Sie führen Risiko- und Trendanalysen durch, erkennen Signale, evaluieren Herstellerunterlagen und begleiten Massnahmen zum Schutz von Patienten und Anwendern. Sie stehen in Kontakt mit Industrie, Spitälern, Anwendern und Partnerbehörden.

Zu Ihrer Verantwortung gehört es auch, Daten zu sammeln und sie in ein analysierbares Format zu bringen, Rohdaten zu verarbeiten, Analysen mit verschiedenen Datensätzen durchzuführen, Visualisierungen zu entwerfen und zu erstellen und Trends in Bezug auf Fragen der Produktesicherheit zu entdecken. Sie unterstützen die Abteilung mit Zahlen und Daten, um Interventionen in der Marktüberwachung von Medizinprodukten zu entwerfen und implementieren mit dem Ziel, die Produktesicherheit zu erhöhen.

Ihr Profil
Big Data, Smart Data, Analysen, statistische Modelle, Machine Learning und Industrie 4.0 – Ihr Herz schlägt höher, wenn Sie diese Schlagworte lesen? Dann sind Sie bei uns richtig.

Sie verfügen über einen Abschluss in den Bereichen Medizintechnik, Medizin-, Wirtschaftsinformatik, Data Science, Statistik oder Betriebswirtschaft mit Vertiefung Informatik. Methodenkompetenzen für Data wrangling, Datenanalyse und Data Visualization sind unabdingbar. Ihre mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Funktion haben sie idealerweise bei einem medizinischen Dienstleister, in einer Gesundheitsbehörde, bei der Pharma- oder Medizintechnikindustrie oder einem IT Dienstleister für diese Branchen erworben. Für die Tätigkeit sind ebenfalls gute Kenntnisse für Medizinprodukte und deren regulatorischen Umfeld von Vorteil.

Als integre und kontaktfreudige Persönlichkeit gelingt es Ihnen, sich in einem fachlich komplexen, interdisziplinären Umfeld zurechtzufinden. Sie kommunizieren klar und adressatengerecht (d, f/i, e), sind entscheidungsfreudig und können sich dank Ihres sicheren Auftretens auch in heiklen Situationen durchsetzen. Sie sind begeisterungsfähig und an eine gewissenhafte, eigenverantwortliche und speditive Arbeitsweise gewöhnt.

Wir bieten Ihnen
eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit an der Schnittstelle von Medizin, Technik, Forschung und Gesundheitspolitik. Ein flexibles Jahresarbeitszeitmodell und Büroräumlichkeiten in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof Bern sind Bestandteile attraktiver Anstellungsbedingungen.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihr vollständiges Bewerbungsdossier. Für telefonische Auskünfte steht Ihnen gerne Herr Markus Wälti, Leiter Abteilung Medical Devices Vigilance oder Frau Jessica Müller, Personalfachfrau zur Verfügung (Telefon +41 58 462 02 11).

Swissmedic
Personal und Organisation
Ref. MDV
Hallerstrasse 7
3012 Bern

Kontakt

Markus Wälti
Leiter Abteilung Medical Devices Vigilance

oder

Jessica Müller
Personalfachfrau

Letzte Änderung 11.05.2021

Zum Seitenanfang