Software HOMANT für die Zulassung homöopathischer und anthroposophischer Arzneimittel sowie für Arzneimittel der Gemmotherapie im Meldeverfahren: neue Version verfügbar

Aktualisierung HOMANT Version 2.4.7

01.07.2021

Die Verordnung des Schweizerischen Heilmittelinstituts über die vereinfachte Zulassung und das Meldeverfahren von Komplementär- und Phytoarzneimitteln (KPAV; SR 812.212.24) sieht für einen Grossteil der homöopathischen und anthroposophischen Arzneimittel ohne Indikation und der Arzneimittel der Gemmotherapie ohne Indikation eine Zulassung basierend auf einem Meldeverfahren vor. Gemäss Art. 41 KPAV sind die Einzelmeldungen in der vom Institut vorgegebenen Form einzureichen. Swissmedic sieht hierfür die elektronische Form vor und hat zu diesem Zweck das Software-Programm HOMANT entwickelt.

Den Firmen, welche Zulassungen im Rahmen des Meldeverfahrens beantragen wollen, steht nun eine neue, überarbeitete Version der Software HOMANT kostenlos zum Download zur Verfügung.

Im Folgenden sind die wichtigsten Merkmale der neuen HOMANT Version zusammengefasst:

Neue Funktionalitäten
Die Version HOMANT 2.4.7 enthält folgende inhaltliche Neuerungen gegenüber der bisherigen Version:

  • Aktualisierung der Herstellverfahren durch die Aufnahme der homöopathischen Herstellverfahren der Ph. Eur.
  • Aktualisierung der Stoffstammdaten analog zu den aktualisierten Stofflisten: Liste HAS (Anhang 6 KPAV, Stand 01.07.2021) und Liste Gemmotherapie (Anhang 8 KPAV, Stand 01.07.2021).
  • Therapierichtung Gemmotherapie: Einschränkung der Auswahl auf die im Meldeverfahren zulässigen Darreichungsformen «Tropfen / Spray».
  • Therapierichtungen Schüsslertherapie und Gemmotherapie: Einschränkung der Auswahl auf die im Meldeverfahren erlaubten Potenzen gemäss der Liste SC und der Liste Gemmotherapie.

Details zur allen Funktionalitäten von HOMANT finden Sie im ebenfalls aktualisierten Anwenderhandbuch unter

Grundsatz bei der Aktualisierung einer alten Version
HOMANT (Version 2.4.7) kann als eigenständiges Erfassungstool installiert oder als Update (Aktualisierung) zu bisherigen Versionen von HOMANT genutzt werden.

Bereits erfasste Daten bleiben bei der Aktualisierung von HOMANT erhalten. Zur Sicherheit empfiehlt Swissmedic jedoch, vor dem Aktualisieren eine Datensicherung durchzuführen (vgl. Anwenderhandbuch HOMANT).

Bei der Installation haben Sie die Möglichkeit, zwischen der deutschen und französischen Spracheinstellung zu wählen. Bei der Aktualisierung mit HOMANT (Version 2.4.7) ist nicht zwingend die gleiche Sprache wie in der bisher installierten Version auszuwählen. Wird die Sprache für die Aktualisierung gewählt, lässt sie sich danach nicht mehr ändern.