HPC – Litarex® Retard Tabletten (Wirkstoff: Lithiumcitrat 564 mg corresp: Lithium 6 mmol)

Schweizweite Einstellung des Vertriebs.

15.06.2017– Die Zulassungsinhaberin Teva Pharma AG informiert in Absprache mit Swissmedic: 

Zusammenfassung

  • Teva Pharma AG verzichtet auf den Vertrieb und die Zulassung von Litarex® wird zum 30. September 2017 widerrufen.
  • Alle Patienten, die noch mit Litarex® behandelt werden und die eine Fortsetzung der medikamentösen Therapie benötigen, müssen bis Ende August 2017 umgestellt sein.
  • Ab sofort darf KEIN Patient mehr neu auf Litarex® eingestellt werden. 

Von der Ärzteschaft zu ergreifende Massnahmen

Die Ärzte sollten gegebenenfalls psychiatrische Expertise über den Entscheid der Fortsetzung der medikamentösen Therapie oder Umstellung ihrer Litarex®-Patienten einholen. Bei einer Umstellung ist zu beachten, dass die verschiedenen Lithiumpräparate nicht eins-zu-eins austauschbar sind. Der Serumspiegel muss neu eingestellt und kontrolliert werden. Die therapeutische Breite ist sehr eng. 

Detaillierte Informationen dazu können dem PDF-Dokument entnommen werden.

Letzte Änderung 15.06.2017

Zum Seitenanfang

https://www.swissmedic.ch/content/swissmedic/de/home/humanarzneimittel/marktueberwachung/health-professional-communication--hpc-/hpc--litarex-retard-tabletten-wirkstoff-lithiumcitrat-564-mg-corresp-lithium-6-mmol.html