Health Professional Communication (HPC)


Aktualisierte Warnhinweise zum Risiko von Plattenepithelkarzinomen der Haut

Risiko multipler Wirbelfrakturen sowie Schwund der Knochenmineraldichte nach Absetzen einer Therapie mit Prolia®

Diese Verpackung enthält eine veraltete Version der Fachinformation.

Einschränkung der Anwendung aufgrund des Risikos von fulminantem Leberversagen

immunbedingte Myokarditis

Anpassungen der Arzneimittelinformationen

Neue Kontraindikation: Gleichzeitige Anwendung von Selexipag mit starken CYP2C8 Inhibitoren kontraindiziert.

Empfehlungen aufgrund eines möglichen Lieferengpasses

Risiko schwerwiegender Überempfindlichkeitsreaktionen inkl. DRESS
(Drug Rash with Eosinophilia and Systemic Symptoms (DRESS)

Neue Warnhinweise betreffend des Risikos einer akuten Stentthrombose (AST) bei Patienten mit ST-Hebungsinfarkt (STEMI) die sich einer primären perkutane Koronarintervention (PCI) unterziehen und neue Anwendung- und Dosierungsempfehlungen für alle PCI-Patienten sowie entsprechende Vorsichtsmassnahmen.

Tödlicher Fall von Stevens-Johnson Syndrom und tödlicher Fall von toxischer epidermaler Nekrolyse