DHPC – Uptravi® (Selexipag)

Neue Kontraindikation: Gleichzeitige Anwendung von Selexipag mit starken CYP2C8 Inhibitoren kontraindiziert.

11.07.2017 – Die Zulassungsinhaberin Actelion von Uptravi® informiert:

 

  • Die gleichzeitige Anwendung von Uptravi® (Selexipag) mit starken Inhibitoren von CYP2C8 (z.B. Gemfibrozil) wird als neue Kontraindikation in die Arzneimittelinformation aufgenommen.
  • Die gleichzeitige Anwendung von Selexipag und Gemfibrozil, führte zu einer 11-fach höheren Exposition mit dem aktiven Metaboliten von Selexipag und einem erhöhten Risiko von unerwünschten Wirkungen.
  • Bei der gleichzeitigen Anwendung mässig starker Inhibitoren von CYP2C8 (z.B. Clopidogrel, Deferasirox, Teriflunomid) sollte eine Dosisanpassung von Selexipag erwogen werden.

Detaillierte Informationen dazu können dem PDF-Dokument (zum Download in der Spalte rechts) entnommen werden.