Bewilligungsinhaber

Betriebsbewilligungen
(04.09.2017, 352 KB, XLS)

Erläuterungen /Legende

AHerstellung von Zwischenprodukten und verwendungsfertigen Arzneimitteln
AxHerstellung von Wirkstoffen
Bex 
Einfuhr exklusive Marktfreigabe
BinEinfuhr inklusive Marktfreigabe
CexGrosshandel exklusive Marktfreigabe
CinGrosshandel inklusive Marktfreigabe
DAusfuhr
EHandel mit Arzneimitteln im Ausland
NDie Firma übt die mit „N" markierte Tätigkeit nicht aus
YDie Firma verfügt über eine Bewilligung zur Ausübung der mit „Y" markierten Tätigkeit


Rechtliche Grundlage
Laut Art. 5, 18 und 34 des Heilmittelgesetzes (HMG SR 812.21) benötigen Firmen, welche Arzneimittel herstellen oder damit Handel treiben, eine Betriebsbewilligung der Swissmedic.

Firmenname und -sitz
Die in dieser Liste enthaltenen Firmennamen und die Adressen der Firmen entsprechen den Einträgen im Handelsregister. Die Betriebsbewilligungen werden immer auf die im Handelsregister eingetragene juristische Person ausgestellt. In der Liste sind keine Niederlassungen oder Standorte aufgeführt, welche nicht dem Handelsregistereintrag entsprechen.

Gültigkeitsdatum der Betriebsbewilligung und hängige Gesuche
Die Liste führt in der Kolonne „Datum" das Ablaufdatum der Betriebsbewilligungen auf. Ist die Gültigkeitsdauer abgelaufen, verbleiben die betroffenen Firmen in der Liste, sofern ein Gesuch in Bearbeitung ist und die Firmen ihre Tätigkeiten im Umfang der abgelaufenen Betriebsbewilligung bis zum Abschluss des Verfahrens weiter ausüben dürfen.

Betriebsbewilligungen nach altem Recht
Bei In-Kraft-Treten des Heilmittelgesetzes wurden den Betriebsbewilligungen nach altem Recht (kantonale Betriebsbewilligungen, Betriebsbewilligungen des Bundesamtes für Gesundheit, Betriebsbewilligungen des Instituts für Viruskrankheiten und Immunprophylaxe) eine Übergangsfrist bis zum 31. Dezember 2006 eingeräumt.
Die Liste enthält vereinzelt Firmen, welche noch über eine Betriebsbewilligung nach altem Recht verfügen. Die Tätigkeiten nach altem und neuem Recht sind nicht völlig deckungsgleich. Es wurden nur die Tätigkeiten Herstellung von Wirkstoffen, Herstellung und Grosshandel in die Liste übernommen, da sich dort die Tätigkeiten übertragen lassen. Die Felder der anderen Tätigkeiten wurden leer gelassen, da aufgrund der Bewilligung nach altem Recht keine Aussage zu diesen Tätigkeiten gemacht werden kann.

Gültigkeit
Es gilt die ausgedruckte Betriebsbewilligung. Lieferanten und Bezüger sind gehalten, die Betriebsbewilligung von Geschäftspartnern zu prüfen. Diese Liste enthebt sie nicht ihrer Sorgfaltspflicht, so sind z.B. allfällig vorhandene Einschränkungen nicht in der Liste aufgeführt.
Aus der Tatsache, dass in dieser Liste eine Tätigkeit als bewilligt angezeigt wird, lässt sich kein Rechtsanspruch auf die Erteilung oder Aufrechterhaltung dieser Tätigkeit ableiten.